Verein Tagesmütter Innviertel

A-4910 Ried im Innkreis , Friedrich-Thurner-Str. 16/1

Telefon: 07752 / 86907

Fax: 07752 / 86907-75

Öffnungszeiten:
MO-FR: 8:00-12:00
MO, DO: 14:00-16:00
und nach Vereinbarung
 

Außenstelle Braunau

--- 

A-5280 Braunau am Inn, Salzburgerstraße 120

---

Telefon: 07722 / 66446
Fax: 07722 / 66446 20
tm-braunau@tm-innviertel.at

Öffnungszeiten:
MO, DI, MI, FR: 8:00-12:00
DI, 14:00-16:00
und nach Vereinbarung
 

Sprechtag Schärding

---

A-4780 Schärding, Alfred-Kubin-Straße 9a-c

---

Telefon: 0664 / 88252180
Sprechtag ist am MI

Öffnungszeiten:
MI: 8:00-12:00
und nach Vereinbarung

Sonnenschein und Kinderlachen im Kindernest St. Roman

 

Im Kindernest St. Roman fühlen sich die Kleinsten sicherlich wohl! Die Gemeinde St. Roman ist um eine Kinderbetreuungseinrichtung reicher und hat der breiten Öffentlichkeit am 24. Mai beim Tag der offenen Tür die Gelegenheit gegeben, das
Konzept der Tagesmutterbetreuung und die Räumlichkeiten des Kindernests kennen zu lernen. Bei Sonnenschein, Kinderlachen und bei einem Begrüßungslied wurden viele Gäste begrüßt. Die Tagesmutter Petra Bauer hat mit ihren Kindern  ein tolles Überraschungsprogramm vorbereitet, wo die Kinder begeistert mitwirkten.

Das Kindernest wird vom Verein Tagesmütter Innviertel in Kooperation mit der Gemeinde St. Roman seit Februar 2018 angeboten. Derzeit sind sieben Kinder angemeldet. Unsere Tagesmutter Petra Bauer betreut im Kindernest 1 bis 3jährige Kinder, die noch nicht in den Kindergarten gehen. Zurzeit ist das Kindernest an drei Tagen geöffnet (von 7:00-13:00). Die Öffnungszeiten können nach Betreuungsbedarf noch ausgeweitet werden. Drei Eltern haben beim Tag der offenen Tür bereits angekündigt, dass sie ihre Kinder dort unterbringen möchten.

Unsere Tagesmutter ist mit Herz und Freude im Kindernest. Sie achtet besonders darauf, dass die Kinder einen strukturierten Tagesablauf haben: Zeit für einen Morgenkreis, Singen, Basteln und viel Bewegung im Freien. Ebenso achtet sie darauf, dass die Kinder Selbständigkeit lernen. Dies ist möglich durch verschiedene Alltagskompetenzen wie z.B. Tisch decken, Jause vorbereiten, selbst anziehen usw. Mit Stolz haben die Kinder Fruchtspieße und einen Kuchen für dieses Fest persönlich vorbereitet. Petra Bauer ist es wichtig, dass die Eltern sich bei der Eingewöhnung Zeit nehmen und mit dabei sind, bis eine Beziehung zu dem Kind aufgebaut ist. „Nach ein bis zwei Wochen sind die Kleinsten wirklich angekommen“, so Fr. Bauer.

Dem Verein Tagesmütter Innviertel ist es wichtig, dass nach dem pädagogischen Konzept gearbeitet wird und die Eltern die Sicherheit haben, dass die Kinder in besten Händen sind. Mit diesem Betreuungsangebot kann die Gemeinde sicherlich wiederum als familienfreundliche Gemeinde punkten. Großes Lob kam von den bisherigen Eltern. Sie sind von der Betreuung, Zusammenarbeit mit der Tagesmutter und dem Verein höchstens zufrieden.

IMG_8228

IMG_8247